Newsletter 02 / 2018

von Alexander Lauber

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Mitglieder, 

 

seit unserem letzten Newsletter haben sich bereits wieder Neuigkeiten ergeben, auf die wir Sie gerne hinweisen wollen.

 

 

Die NaturFreunde Bruchsal veranstalten am kommenden Samstag einen Osterbasar zu Gunsten des Madina Evangelical Children’s Home in Sierra Leone.
Getreu dem Motto „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“, von Erich Kästner, werden die NaturFreunde Bruchsal auch in diesem Jahr – am Samstag, den 24.03.2018 in der Zeit von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr – in der Fußgängerzone der Kaiserstraße Bruchsal vor der Sparkassenfiliale/Café ExtraBlatt einen Osterbasar durchführen.

 

„Angeboten werden österliche Dekoartikel, sowie Strick-, Näh- und Häkelarbeiten. Darüber hinaus können Backwaren und andere Köstlichkeiten erstanden werden. Der gesamte Erlös wird an den Förderverein gespendet und kommt damit unmittelbar den Waisenkindern in Madina zu Gute“, so der Vorstand der NaturFreunde Bruchsal, Norbert Zoz.

 

 

Des Weiteren wurde in der letztjährigen Mitgliederversammlung der Vorschlag eingebracht, einen Fonds einzurichten, um die Ausbildung derjenigen Kinder zu unterstützen, die nach dem Abschluss der Senior Secondary School das Waisenhaus verlassen müssen.
Diesen Kindern eine Ausbildung oder Möglichkeiten der schulischen Weiterbildung (Studium o.ä.) zu ermöglichen ist die Weiterführung unseres Vereinszieles, nämlich die Kinder auf dem Weg in ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen.
Nach vielen Gesprächen und Informationsbeschaffung, wie das umzusetzen ist, können wir dieses „Projekt“ nun realisieren.

 


Ausführliche Informationen zum Ablauf und zur Umsetzung finden Sie hier.

 

 

Mit herzlichen Grüßen.

 

Ihr Förderverein

 

 

 

 

Zurück